Unsere Webseite benutzt Cookies!

Reserve verpasst alleinige Tabellenführung

Tore: Micha Gutt, Stefan Güldenring

Das Spiel begann relativ gut, als Micha Gutt, per Abstauber, die frühe Führung erzielte. Was dann allerdings in den Köpfen vorging, weiß man nicht so genau. Das geht schon von selbst, ist vielleicht eine der Varianten und diesen Zahn zogen die Gastgeber dem SVL bereits sehr früh, mit einem Doppelschlag, zur eigenen Führung. Gleich 3 mal wechselte Spielertrainer Stefan Güldenring schon vor dem Wechsel um neue Impulse zu geben. Ein Verbesserung war nicht erkennbar, weder im Wetter, noch im Spiel des SVL. Aus der Kabine kam dann jedoch eine völlig andere grün-weiße Mannschaft. Chancen in Hülle und Fülle wurden sich erarbeitet, doch entweder wurde zu genau gezielt, nämlich in Richtung Aluminium, oder knapp das Tor verfehlt. Stefan Güldenring konnte zwar den Ausgleich erzielen, aber kurz vor dem Abpfiff kam mit dem 3-2 für Eitorf die Ernüchterung und die Moral war endgültig gebrochen. Durch das gleichzeitige Remis der BSC-Reserve hätte man bei einem Sieg die alleinige Tabellenführung übernehmen können.

Nun folgt am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr das kleine Derby gegen die Drittvertretung der SpVg Hurst/Rosbach.

Zurück